Gabriele Jahns

 GJ weisseBluse2b

Freie Beraterin | Gesellschafterin der UBEGA GmbH
Mail: | Mobil: +49 170 296 2006

In der UBEGA aktiv als Senior-Consultant - Trainerin - Business-Coach und Moderatorin zu folgenden Themen:
Fach- und Führungskräfte-Entwicklung, Personal- und Organisations-Entwicklung, Prozessoptimierung, systemische Aufstellungen

Zu den Kompetenzen als Beraterin, Trainerin und Coach finden Sie mehr unter - UBEGA - Gabriele Jahns.
Hier können Sie etwas über mein systemisches Mindset erfahren:

  • Am 26.03.1966 wurde ich in Braunschweig geboren und wuchs auf einem Dorf nahe Königslutter auf. Mein Vater arbeitete bei Volkswagen, meine Mutter widmete sich erst der Kinder-Erziehung und arbeitete dann in unterschiedlichen Branchen und Themenbereichen. Ich war ein echtes Wunschkind und  wuchs recht wohl behütet mit meiner 3,5 Jahre jüngeren Schwester auf, eingebunden in familiäre Kontakte. Meine Großeltern durfte ich kennen lernen - und die haben die jeweiligen Familien auch gut zusammen gehalten, so dass sich Onkel und Tanten sowie Cousins und Cousinen immer wieder trafen.
  • In der Phase des Erwachsen-Werdens zog es mich nach Braunschweig, ich wohnte in dieser Zeit bei Oma und Opa in Lehndorf. Hier absolvierte ich das Abitur an der Hoffmann-von-Fallersleben-Schule, engagierte mich in der Theater-AG und jobbte in einer Kneipe.
  • Als es um die berufliche Orientierung ging, kam im Rahmen eines Praktikums ein unerwartetes Angebot auf mich zu: die Ausbildung zur Bankkauffrau an einer kleinen Volksbank. Ich nutzte diese Chance zu einer Zeit sehr knapper Ausbildungsplätze und schloss die Ausbildung erfolgreich ab. Das war damals eine grundehrliche und sichere Sache - ein Wort zählte, die Kunden wurden geschätzt und persönlich betreut. Aber Prozesse waren klar vorgeschrieben, Veränderungen erhielten nur langsam Raum. Und Karriere schien nur den Männern vorbehalten zu sein.
  • Über unterschiedliche Jobs habe ich dann recht viele Unternehmen in unterschiedlichen Größen, Rechtsformen und Branchen kennengelernt. Von der Beratungsgesellschaft über einen Chemie-Konzern bis hin zur Werbeagentur, auch in der Automobilindustrie und im Baustoff-Handel habe ich gearbeitet. In die "enge Welt" der Banken zog es mich nicht wieder zurück, ich suchte Herausforderungen, in denen ich wachsen konnte und aktives Lernen sowie stetige Veränderungen zum Tagesgeschäft gehörten. Die "schönste und längste Zeit" verbrachte ich in einer Unternehmensberatung für die Wohnungswirtschaft.
  • Im Rahmen meines Weiterbildungs-Studienganges "Personalentwicklung im Betrieb" an der TU Braunschweig lernte ich die systemische Aufstellungsarbeit das erste Mal kennen. Ich war sofort fasziniert, sowohl von dem, was ich selbst erlebte, als auch von dem, was andere Teilnehmende später als Auswirkungen berichteten. Zu der Zeit ahnte ich noch nicht, dass diese Arbeit später Teil meiner Berufung sein würde.
  • Eine Freundin nahm mich einige Jahre später zu einem Aufstellungswochenende bei Harald Homberger in Kassel mit. Ich erlebte dort sehr ungewöhnliche Stellvertretungen ("das dunkle Familiengeheimnis" und "die Psychose einer Mutter"), konnte die Tiefe der Lösungen spüren und bei meinen Freundinnen die Wirksamkeit beobachten. Ich besuchte mehrere Wochenenden bei ihm in Kassel, um eigene Themen systemisch zu lösen. Besonders eindrucksvoll - und nachhaltig - war die Begegnung mit meinem Großvater mütterlicherseits. Er war im Krieg verstorben - und das hatte Auswirkungen auf mein Leben. Nach der Lösung dieser "Verstrickung" konnte ich endlich auch den passenden Lebensgefährten finden.
  • 2010 nahm ich Holger Kämmerer zu einem solchen Wochenende mit - und er beschloss spontan, diese Methode zu erlernen. Um unserer frischen Beziehung eine gemeinsame Entwicklungschance zu geben, zog ich mit. Und habe sehr dankbar eine Ausbildung zur systemischen Familienaufstellerin bei Harald Homberger durchlaufen. In diesem Jahr startete ich auch in die Selbständigkeit als Beraterin und begleitete den Auf- und Umbau der UBEGA.
  • Seitdem nehme ich regelmäßig an Tagungen und Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen der Aufstellungsarbeit teil. Und ich begleite seit 2014 als Co-Trainerin die Aus- und Weiterbildungsreihe zum Organisationsaufsteller der UBEGA.

Heute bringe ich meine vielfältigen Erfahrungen und mein systemisches Mindset in meine Beratungsarbeit ein, lasse systemische Elemente in Seminare einfließen und begleite in Business-Coachings Fach- und Führungskräfte in ihrer Entwicklung.